kopfbild-1024-links-mit-gruen

schnellsuche

 

Besucher

 

seit Juni 2008

 

 

kopf-musikspieler

 

Weserlieder

 

Wer möchte, kann mitsingen

Starttaste anklicken!

 

 

 

 

Weserlied

 

Wo die Weser einen großen Bogen macht,
wo der Kaiser Wilhelm hält die treue Wacht,
wo man trinkt die Halben in zwei Zügen aus,
da ist meine Heimat, da bin ich zu Haus,
da ist meine Heimat, da bin ich zu Haus.

 

Wir ziehen ins Weserland, ins schöne Heimatland,

dich will ich lieben bis in den Tod 

Wir ziehen ins Weserland, ins schöne Heimatland,

dich will ich lieben bis in den Tod 

 

 

Wo die krumme Werre in die Weser fließt,
wo Kaiser Wilhelm noch von ferne grüßt,
wo man treibt den Kranken Gicht und Rheuma aus,
da ist meine Heimat, da bin ich zu Haus,
da ist meine Heimat, da bin ich zu Haus.

 

Wir ziehen ins Weserland, ins schöne Heimatland,

dich will ich lieben bis in den Tod

Wir ziehen ins Weserland, ins schöne Heimatland,

dich will ich lieben bis in den Tod


 

Wenn ich einmal tot bin, schaufelt mir ein Grab,
in die Erde die ich so geliebet hab.
Schreibt auf meinen Grabstein diese Worte darauf.

Hier ist meine Heimat hier bin ich zu Haus

Hier ist meine Heimat hier bin ich zu Haus

 

Wir ziehen ins Weserland, ins schöne Heimatland,

dich will ich lieben bis in den Tod

Wir ziehen ins Weserland, ins schöne Heimatland,

dich will ich lieben bis in den Tod

 

 

Werner Tennberg

 

 

Musik Peter Schünemann

 

 

 

Weserlied

 

Hier hab' ich so manches liebe Mal
Mit meiner Laute gesessen,
Hinunterblickend in's weite Tal
Mein selbst und der Welt vergessen.
Und um mich klang es so froh und hehr
Und über mir tagt es so helle,
Und unten brauste das ferne Wehr
Und der Weser blitzende Welle

 
Wie liebender Sang aus geliebtem Mund,
So flüstert es rings durch die Blume.
Und aus des Tales off'nem Grund
Begrüßten mich nickende Träume.
Und um mich klang es so froh und hehr
Und über mir tagt es so helle.
Und unten brauste das ferne Wehr
Und der Weser blitzende Welle.
 


Da sitz ich aufs neue und spähe umher
Und lausche hinauf und hernieder,
Die holden Weisen rauschen nicht mehr
Die Träume kehren nicht wieder.
Die süßen Bilder, wie weit, wie weit!
Wie schwer der Himmel wie trübe!
Fahr' wohl, fahr' wohl, du selige Zeit
Fahrt wohl, ihr Träume der Liebe.

...

Die süßen Bilder, wie weit, wie weit!
Wie schwer der Himmel wie trübe!
Fahr' wohl, fahr' wohl, du selige Zeit
Fahrt wohl, ihr Träume der Liebe.
 


Text: Franz von Dingelstedt
Komponist: Gustav Pressel

 

 

Musik Peter Schünemann

 

 

 

dingelstedt-passfStichwort Franz von Dingelstedt, Dichter

Franz von Dingelstedt, Dichter und Dramaturg, geb. 30. Juni 1814 zu Halsdorf in Oberhessen, gest. 15. Mai 1881 in Wien.

Wer kennt nicht wenigstens seine ersten Zeilen: „Hier hab' ich so manches liebe Mal mit meiner Laute gesessen“. 1835 dichtete Franz von Dingelstedt dieses Lied. Viel tausendfach ist es seitdem gesungen worden, das Lied, in dem der junge 21 Jahre alte Dichter Abschied von der Jugend und den Schmerz über eine enttäuschte Liebe beklagte.   Zum Weiterlesen, Bild anklicken.

 

Stichwort  Werner Tennberg
Komponist Werner Tennberg mit bürgerlichem Namen Werner Hense,
geboren 1934 verstorben 2002, Bad Essen.

 

Die Musik auf dieser Web-Site wurde mit freundlicher Genehmigung von Peter Schünemann Musikproduktion und Vertrieb  Uslar, von der CD "Geliebte Weser" entnommen. Alle 20 Titel sind unten aufgeführt. Diese CD und viele andere können dort bestellt werden.

 

schuenemanncd

 

Die kleine Schiffsstewardess
Geliebte Weser
Hein Mück aus Bremerhaven
Die Mutter Weser grüßt den Vater Rhein
Hab Dank
Der alte Kapitän mit der Ziehharmonika
Beim Wirt am Weserbogen
Die Weser-Hymne
Steig in die Schiffschaukel Marianne
Wenn die Weser über die Ufer tritt
Wo die Weser einen großen Bogen macht
Ich schreib dir eine Flaschenpost
Jetzt trage ich 'ne Käpt'n Mütz
Am alten Fährhaus
Das Solling-Lied
Der alte Schäfer aus dem Wesertal
In Vlotho gibt's ein Weserfoto
Märchenland-Märchenfreude
Original Weserlied,
Hier hab ich so manches liebe mal...
Grüsse aus dem Weserland

 

Weitere Weserlieder zur Hörprobe

Der alte Kapitän

 

Am alten Fährhaus

 

Der alte Schäfer aus ...

 

In Vlotho gibs ein Weserfoto

 

Märchenland-Märchenfreude

 

Grüße aus dem Weserland

 

 

Wer das Vlotho-Lied noch nicht hat, sollte zugreifen.

punkt-gelb-g  Copyright / Rechtshinweis.
An dieser Stelle weise ich darauf hin, dass das Kopieren der Bilder ausschließlich nur mit vorheriger Genehmigung erlaubt ist.
Viele Bilder auf dieser Seite, die mir persönlich zur Verfügung gestellt worden sind, unterliegen Rechten Dritter.