kopfbild-1024-links-mit-gruen

schnellsuche

 

Besucher

 

seit Juni 2008

 

 

 

wetter-regen

wetter-kopfbild

wetter-schirm 

 

 Wetter-Impressionen

 

 

 

Wetterregeln
Das Wetter ist das Wichtigste im Leben des Bauern, davon ist er abhängig. Denn nur wenn das Wetter stimmt, wenn Regen und Sonne, Wärme und Kälte zur rechten Zeit kommen, wird die Ernte reichlich ausfallen. Seit vielen tausend Jahren wird das Wetter daher beobachtet - und daraus haben sich die verschiedenen Wetterregeln entwickelt. Unsere Vorfahren haben die Zusammenhänge genau beobachtet und sie im Alltagsleben für eine - kurzfristige - Wettervorhersage genutzt.

Abendrot - Gutwetterbot' - Morgenrot mit Regen droht.
Nebel, wenn er steigend sich verhält, bringt Regen, doch klar Wetter, wenn er fällt.
Gewitter ohne Regen ist ohne Segen.
Steigt der Rauch ganz gerade nach oben, bleibt das Wetter lange schön.
Wind in der Nacht - am Tage Wasser macht.
Ziehen die Wolken dem Wind entgegen, gibt's am anderen Tag Regen.
Je weißer die Schäfchen am Himmel gehn, je länger bleibt das Wetter schön.
Sollen wir uns am Sommer laben, müssen wir auch Donner haben.
Siehst du Nebel auf Seen und Auen, kannst du getrost auf schön Wetter bauen.
 

Sommer

 

Hohe Temperaturen (Wetter in Vlotho)

Ein Sommertag ist die meteorologisch-klimatologische Bezeichnung für einen Tag, an dem die Tageshöchsttemperatur 25,0 °C erreicht oder überschreitet. Tage, an denen die Temperatur 30,0 C° oder mehr erreicht, werden als Heißer Tag (Hitzetag, Tropentag) geführt.


***

Im Jahr 2010 waren die zwei heißesten Tage der 04. Juli mit 36,4° und der 9.Juli mit 37,1°.

 

Im Jahr 2011 gab es nur einen Tag, am dem die Temperatur mit 33° über dreizig Grad lag.

 

Erst im August 2012 waren wieder einige Tage über 30°. Der heißeste Tag war der 19. August als das Thermometer bis auf 36,8° kletterte.

 

Im Jahr 2015 war der erste Hitzetag am 2. Juli mit 35°. Es folgte der 4. Juli mit 38,2° -  der heißeste Tag des Jahres.

 

Im Jahrhundertsommer 2018, welches der trockenste Sommer seit der Wetteraufzeichnung (1881) war, fiel von Mitte April bis 18. September 2018 kein Regen. Lediglich einige kurze Schauer gab es, diese sind aber kaum nennenswert. Der Vlothoer Hitzerekord von 2015 am 7. August mit 37,2 °C wurde nicht ganz erreicht.

 

(Alle Werte gemessen im Schatten in 1 Meter Höhe.)

 

Deutschland

Wegen ihrer Dauer und Intensität mit neuen Temperaturrekorden in zahlreichen Städten zählt der Jahrhundertsommer 2003 durch Hoch Michaela zu den wichtigsten jüngeren meteorologischen Phänomenen Europas.
 

Der bisherige Hitzerekord in Deutschland lag bei 40,3°. Aufgestellt am 4. Juli 2015 in Kitzingen bei Würzburg in Bayern. Dieser Rekord hielt nur drei Jahre. Am 25. Juli 2019 wurde in Lingen (Niedersachsen) ein neuer  Höchsstand mit 42,8° erreicht.

 

Stand: 26. Juli 2019

 

Winter

 

Niedrige Temperaturen (Wetter in Vlotho)
 

In der Meteorologie wird der Beginn des Winters (Nordhalbkugel) am 1. Dezember angesetzt. Er umfasst somit die Monate Dezember, Januar und Februar.  Eine Kältewelle ist eine in relativ kurzer Zeit auftretende starke Abkühlung auf unterdurchschnittliche Werte der Lufttemperatur. Sowohl am Anfang als auch am Ende des Winters spricht man von einem Wintereinbruch.

Durch den Klimawandel beeinflusst, gab es im vergangenen Jahrzehnt (2011-2020) so gut wie keinen Winter mehr. Man hatte sich schon damit abgefunden, dass er auch in diesem Jahr wieder ausfällt. Doch dann, in der Nacht vom 6. auf den 7. Februar 2021 war alles anders. Eine nordische Kaltfront erreichte Europa und legte Deutschland lahm. Schneefall, Kälte und starke Windböen hielten in Vlotho einige Tage an. Wegen der Schneeverwehungen (siehe Button: Winter, 1970 bis heute) fuhren weder Bahn noch Busse. Auch die Taxiunternehmen mussten den Betrieb einstellen und der Berufsverkehr stand still. Nur wer einen kurzen Arbeitsweg hatte, gelangte zum Arbeitsplatz.  Nach etwa acht Tagen war alles vorbei und die Temperaturen lagen wieder im Plusbereich.

Ähnliche Schnee-Wintertage in Vlotho hatten wir in den Jahren: 1968/69 (über 40 cm), 1978/79, 2009/10, 2020/21.

Kalte-Wintertage gab es am:  16. Februar 1956 -26°, 1. Januar 1979 -17°, 27. Januar 2010 -16°, 13. Februar 2021 -19°

 

Stand: 28.02.2021

wetter-button-1969 

wetter-button-1970-bis-heute 

wetter-button-wetterimpressionen 

punkt-gelb-g  Copyright / Rechtshinweis.
An dieser Stelle weise ich darauf hin, dass das Kopieren der Bilder ausschließlich nur mit vorheriger Genehmigung erlaubt ist.
Viele Bilder auf dieser Seite, die mir persönlich zur Verfügung gestellt worden sind, unterliegen Rechten Dritter.